Patricia Mayer

Patricia Mayer

Hallo, mein Name ist Patricia Mayer und ich studiere im ersten Mastersemester Bauingenieurwesen. Ich engagiere mich seit einiger Zeit in der grün-alternativen Hochschulgruppe und seit kurzem im Solar- und Umweltverein Fridericana für die Vernetzung von nachhaltigen Hochschulgruppen sowie die Finanzierung von ökologisch-nachhaltigen Projekten.

Da ich auf einem Bauernhof groß geworden bin und meine Eltern ihren Betrieb nach den Richtlinien des Anbauverbandes Bioland bewirtschaften, habe ich einen großen Bezug zur Natur. Ich sehe in der ökologischen Bewirtschaftung von Feldern sowie der ökologischen Aufzucht von Tieren eine Chance für uns alle Hunger, Erosionen des Bodens sowie Schadstoffe und Pestizide in Luft, Wasser und Boden zu minimieren.

Deshalb werde ich mich besonders für ein größeres Bio-Angebot in der Mensa und Cafeteria einsetzten. Außerdem ist mir eine ausgewogene Ernährung wichtig, weshalb mindestens eine vegane Mahlzeit täglich in der Mensa angeboten werden muss, auch um Menschen, die aus religiösen, gesundheitlichen oder ökologischen Gründen auf tierische Produkte verzichten müssen oder wollen, gerecht zu werden.

Damit wir eine insgesamt „grüne“ Universität werden, setzte ich mich außerdem für Ökostrom und Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft am gesamten KIT ein.